Startseite-SGH

SV 90 Sankt Georg Hecklingen

zu den Mannschaften

Spielübersicht

Hier finden Sie alle unsere Spiele, die unsere Mannschaften bestreiten oder bestritten haben. Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Fans egal ob Zuhause oder Auswärts.

Sankt Georg Hecklingen

3
-
0

SG SV Plötzkau 1921 e.V II / Vfl Ilberstedt

18. May 2024 14:00

Hecklingen zieht nach einem souveränen 3:0 ins Pokalfinale ein.

1:0 Chris Ingler 45′
2:0 Florian Abram 77′
3:0 Max Gerhke 86′

Herzlichen Glückwunsch zum Finaleinzug!

Im Finale trifft der SV 90 Sankt Georg Hecklingen auf den TSG Calbe II am 14.06.2024 in Eickendorf.

Zur Detailansicht

SV 90 Sankt Georg Hecklingen feierte am Samstag in Löderburg einen 8:0-Kantersieg. Damit wurde der Ligaprimus der Favoritenrolle vollends gerecht.
Eine starke Leistung zeigte Florian Abram, der sich mit einem Doppelpack für das Team von Michael Jahn beim Trainer empfahl (19./45.). Nach nur 23 Minuten verließ Mathias Schneider von der Reserve von SG FC Bode 90 Löderburg/ZLG Atzendorf das Feld, Matthias Wärzner kam in die Partie. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. SV 90 Sankt Georg Hecklingen konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei SV 90 Sankt Georg Hecklingen. Andre Hensch ersetzte Paul Matti Himpenmacher, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Mathias Schneider schickte Julian Ingler aufs Feld. Julian Sander blieb in der Kabine. Mit dem 3:0 von Maximilian Gehrke für SV 90 Sankt Georg Hecklingen war das Spiel eigentlich schon entschieden (48.). SV 90 Sankt Georg Hecklingen zeigte auch weiterhin keine Gnade. So schossen Chris Ingler (55./65.) und Abram (64.) drei weitere Treffer. Den Vorsprung von SV 90 Sankt Georg Hecklingen ließ Gehrke in der 68. Minute anwachsen. Abram stellte schließlich in der 90. Minute den 8:0-Sieg für SV 90 Sankt Georg Hecklingen sicher. Ein starker Auftritt ermöglichte SV 90 Sankt Georg Hecklingen am Samstag einen ungefährdeten Erfolg gegen SG FC Bode 90 Löderburg/ZLG Atzendorf II.
Nach 21 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für SV 90 Sankt Georg Hecklingen 53 Zähler zu Buche. Die Offensive von SV 90 Sankt Georg Hecklingen in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch SG FC Bode 90 Löderburg/ZLG Atzendorf II war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 84-mal schlugen die Angreifer von SV 90 Sankt Georg Hecklingen in dieser Spielzeit zu.

Die Defensivleistung von SG FC Bode 90 Löderburg/ZLG Atzendorf II lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen SV 90 Sankt Georg Hecklingen offenbarte SG FC Bode 90 Löderburg/ZLG Atzendorf II eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. SG FC Bode 90 Löderburg/ZLG Atzendorf II kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet SV 90 Sankt Georg Hecklingen derzeit auf einer Welle des Erfolges. Drei Siege und zwei Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Das nächste Mal gefordert ist der SV 90 Sankt Georg Hecklingen auf heimischer Anlage gegen SG Gerbitz/Altenburger/Nienburg II.

Zur Detailansicht

SV 90 Sankt Georg Hecklingen erreichte einen 5:1-Erfolg bei SG SV Plötzkau 1921 e.V. II/VfL Ilberstedt. SV 90 Sankt Georg Hecklingen erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte SV 90 Sankt Georg Hecklingen SG SV Plötzkau 1921 e.V. II/VfL Ilberstedt in die Schranken gewiesen und mit 5:1 gesiegt.

Thomas Hauschild brachte SV 90 Sankt Georg Hecklingen in der 18. Spielminute in Führung. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Paul Matti Himpenmacher vor den 108 Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für den Spitzenreiter erzielte. David Krüger war zur Stelle und markierte das 1:2 von SG SV Plötzkau 1921 e.V. II/VfL Ilberstedt (32.). Chris Ingler erhöhte für SV 90 Sankt Georg Hecklingen auf 3:1 (38.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der 65. Minute änderte Andre Meyer das Personal und brachte Florian Schmuck und Jeremy Grünhagen mit einem Doppelwechsel für Adrian Müller und Tom Boge auf den Platz. Ingler baute den Vorsprung von SV 90 Sankt Georg Hecklingen in der 78. Minute aus. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Chris Nöpel, der das 5:1 aus Sicht des Gasts perfekt machte (88.). Andre Meyer wollte SG SV Plötzkau 1921 e.V. II/VfL Ilberstedt zu einem Ruck bewegen und so sollten David Warsawski und Cedric Maas eingewechselt für Phillip Schallhorn und Rene Ottenklinger neue Impulse setzen (88.). Die 1:5-Heimniederlage der Heimmannschaft war Realität, als der Unparteiische Bernd Radespiel die Partie abpfiff.
Nach 20 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für SV 90 Sankt Georg Hecklingen 50 Zähler zu Buche. Die Angriffsreihe der Mannschaft von Trainer Michael Jahn lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 76 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte SV 90 Sankt Georg Hecklingen seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her.

Am Samstag muss der SV 90 Sankt Georg Hecklingen bei der Zweitvertretung von SG FC Bode 90 Löderburg/ZLG Atzendorf ran.

Zur Detailansicht

Bei SV 90 Sankt Georg Hecklingen gab es für ESV Lokomotive Güsten 1 nichts zu holen. Die Elf von Trainer Raik Götzinger verlor das Spiel mit 3:5. Auf dem Papier ging SV 90 Sankt Georg Hecklingen als Favorit ins Spiel gegen ESV Lokomotive Güsten 1 – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Bereits das Hinspiel hatte ESV Lokomotive Güsten 1 für sich entschieden und einen 6:3-Sieg gefeiert.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 65 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Thomas Hauschild war es, der in der ersten Minute zur Stelle war. SV 90 Sankt Georg Hecklingen baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Toni Rehberg beförderte den Ball in der vierten Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung des Teams von Trainer Michael Jahn auf 2:0. Das Heimteam machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Maximilian Gehrke (8.). Hauschild überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:0 für den Spitzenreiter (36.). Mit einer deutlichen Führung von SV 90 Sankt Georg Hecklingen ging es in die Halbzeitpause. Mit schnellen Toren von Oliver Lorenz (48.) und Daniel Weisheim (53.) schlug ESV Lokomotive Güsten 1 innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Für ruhige Verhältnisse sorgte Hauschild, als er das 5:2 für SV 90 Sankt Georg Hecklingen besorgte (63.). Mit dem Treffer zum 3:5 in der 84. Minute machte Weisheim zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zu SV 90 Sankt Georg Hecklingen war jedoch weiterhin groß. Schlussendlich verbuchte SV 90 Sankt Georg Hecklingen gegen ESV Lokomotive Güsten 1 einen überzeugenden 5:3-Heimerfolg.

Nach 19 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für SV 90 Sankt Georg Hecklingen 47 Zähler zu Buche. Mit 71 geschossenen Toren gehört SV 90 Sankt Georg Hecklingen offensiv zur Crème de la Crème der 1. Kreisklasse Staffel 1. Sechs Spiele ist es her, dass SV 90 Sankt Georg Hecklingen zuletzt eine Niederlage kassierte.

Trotz der Schlappe behält ESV Lokomotive Güsten 1 den fünften Tabellenplatz bei. Acht Siege, drei Remis und sieben Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto.

Für SV 90 Sankt Georg Hecklingen geht es am kommenden Sonntag bei SG SV Plötzkau 1921 e.V. II/VfL Ilberstedt weiter.

Zur Detailansicht

Kreisklasse Staffel 1: TSV 1887 Neundorf/Rath. – SV 90 Sankt Georg Hecklingen, 1:1 (1:1), Staßfurt

1:1 hieß es nach dem Spiel von TSV 1887 Neundorf/Rath. gegen SV 90 Sankt Georg Hecklingen. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Das Hinspiel hatte SV 90 Sankt Georg Hecklingen für sich entschieden und einen 4:2-Sieg gefeiert.

Daniel Müller brachte TSV 1887 Neundorf/Rath. in der 13. Minute nach vorn. Chris Ingler vollendete in der 27. Minute vor 157 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Michael Jahn schickte Sebastian Paetzold aufs Feld. Hagen Weidlich blieb in der Kabine. Anstelle von Erik Schulz war nach Wiederbeginn Jason Stefan Rosenberger für TSV 1887 Neundorf/Rath. im Spiel. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es dem Heimteam nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt die Mannschaft von Coach Mathias Möller den zweiten Platz in der Tabelle ein. Prunkstück von TSV 1887 Neundorf/Rath. ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 20 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. TSV 1887 Neundorf/Rath. weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von elf Erfolgen, drei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

SV 90 Sankt Georg Hecklingen führt das Feld der 1. Kreisklasse Staffel 1 mit 41 Punkten an. Die Angriffsreihe des Gasts lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 63 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Nur zweimal gab sich SV 90 Sankt Georg Hecklingen bisher geschlagen.

SV 90 Sankt Georg Hecklingen ist nun seit vier Spielen, TSV 1887 Neundorf/Rath. seit sechs Partien unbesiegt.

Am Samstag muss TSV 1887 Neundorf/Rath. bei ESV Lokomotive Güsten 1 ran, zeitgleich wird SV 90 Sankt Georg Hecklingen von SG SV Wacker 90 Felgeleben II/ WSG 10 Schönebeck in Empfang genommen.

Zur Detailansicht

SPIELBERICHT | 06.04.2024 | 17:14
TSG CALBE – II.HERREN UNTERMAUERT GEGEN SV 90 SANKT GEORG HECKLINGEN VORMACHTSTELLUNG
Zum Spiel

TSG CALBE – II.HerrenSV 90 Sankt Georg Hecklingen
1. Kreisklasse Staffel 1: TSG CALBE – II.Herren – SV 90 Sankt Georg Hecklingen, 0:0 (0:0), Calbe (Saale)

TSG CALBE – II.Herren und SV 90 Sankt Georg Hecklingen trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von SV 90 Sankt Georg Hecklingen gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass SV 90 Sankt Georg Hecklingen der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Das Hinspiel in Hecklingen hatte die Mannschaft von Trainer Michael Jahn mit 4:0 für sich entschieden.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Alexander Gente von TSG CALBE – II.Herren, der in der sechsten Minute vom Platz musste und von Stefan Schliemann ersetzt wurde. Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Paul Zimmermann anstelle von Hagen Weidlich für SV 90 Sankt Georg Hecklingen auf. Schließlich pfiff Sebastian Schulz ) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

TSG CALBE – II.Herren bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz drei. Neun Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat die Elf von Coach Björn Bardehle derzeit auf dem Konto.

Mit 39 Zählern führt SV 90 Sankt Georg Hecklingen das Klassement der 1. Kreisklasse Staffel 1 souverän an. Nur zweimal gab sich der Gast bisher geschlagen.

Zuletzt konnte kein Gegner TSG CALBE – II.Herren ein Bein stellen. Seit drei Spielen ist die Mannschaft von Björn Bardehle ungeschlagen. Gleiches gilt für SV 90 Sankt Georg Hecklingen.

Am Samstag muss TSG CALBE – II.Herren bei SG SV Wacker 90 Felgeleben II/ WSG 10 Schönebeck ran, zeitgleich wird SV 90 Sankt Georg Hecklingen von TSV 1887 Neundorf/Rath.in Empfang genommen.

Zur Detailansicht

Sankt Georg Hecklingen

0
-
4

SG G/W Beesenlaublingen II

11. May 2024 15:00

das Spiel wurde abgesetzt

Zur Detailansicht

Sankt Georg Hecklingen

-

Winningen

8. May 2024 18:30

Sankt Georg Hecklingen

-

Vom Spielbetrieb Saison 2023/2024 zurückgezogen

18. May 2024 21:49

Das Spiel wurde abgesetzt.

Zur Detailansicht

Sankt Georg Hecklingen

0
-
11

Union 1861 Schönebeck U12 II

12. May 2024 11:00

Sankt Georg Hecklingen

1
-
3

SC Seeland e. V.

5. May 2024 09:30

SPIELDETAILS

SV 90 Sankt Georg
Hecklingen – FSV Rot-Weiß-Alsleben II
5 : 2

Halbzeitstand
[4:1]

0:1
Damian Rockmann (13)

1:1
Ahmet Kocaoglu (11)

2:1
Ben Carsten Skibbe (5)

3:1
Ben Carsten Skibbe (5)

4:1
Ahmet Kocaoglu (11)

Luiz Menzer für Marlon Schirrmeister

30.‘ John Milkowski für Leo Krauße

25.‘ Moritz Heise für Ahmet Kocaoglu 35.

Zur Detailansicht

Das sind wir

Impressionen

Was gibt es neues?

Vereinsnews

Neue Trikot für die 1. Männermannschaft
Mehr lesen
Erster Würfelabend im Jahr 2024

Am Freitag den 01.03.2024 fand in unserem Vereinsheim, unser erster Würfelabend im Jahr 2024 statt.Dabei waren wieder zahlreiche Mitglieder, die bei guter Laune den Abend genossen. Es wurde aber nicht nur Gewürfelt, denn es war auch wieder unser traditionelles Eisbein und Haxe Essen angesagt.Dabei wollen wir uns bei der Gaststätte zum Schwarzen Bär in Güsten, recht-herzlich für die leckere Zubereitung bedanken.

Mehr lesen
D -Jugend des SV Sankt Georg Hecklingen zum zweiten mal FairPlay Sieger
Mehr lesen
2. Sportfrauen im neuen Gewand

Kürzlich erhielten unsere 2. Sportfrauen neue Shirts , wofür Sie sich recht herzlich bei unseren Sponsoren bedanken.

Mehr lesen
Alte Herren in Wolmirsleben beim Hallenturnier

Alte Herren in Wolmirsleben beim Hallenturnier

Mehr lesen
SG Börde-Hakel-Cup 2024 der D-Jugend

Unser D-Jugend nahm am Börde Hakel Cup teil, und belegte am Ende von 10 Mannschaften den 8. Platz. Im Platzierungsspiel um Platz 7, verlor man mit 2:0 gegen Hausneindorf…

Mehr lesen
Traditioneller Aufstieg zum Brocken am 06.01.2024

Es war wieder soweit, auch 2024 ist der Traitionelle Brockenaufstieg auf dem „Trainingsplan“ vertreten.

Mehr lesen

Unser Rückhalt

Unsere Sponsoren

Stadtwerke Staßfurt
Taifun Physio Fit
Stasskohl
Jahn Haustechnik
Atzendorfer Schweißtechnik
FAB Mietstation GmbH
Gaensefurther Schlossbrunnen
Allianz Versicherung
Albocco GmbH
Viola Starosta
Scoop GmbH
WTE Betriebsgesellschaft mbH
Schröter GmbH
Allgemeine Bauunternehmung GmbH
Reisebüro Pflugmacher
MT Betonstahl GmbH
Ergo Aktiv Brüggemann
G + V Baumaschinen
Fensterwelt Aschersleben
Holzhof Schackenthal
Industriebau Wernigerode
Bauservice Steffen Noack
Communicators GmbH & Co. KG
BMV Classic _Bernburger Mineralölvertrieb Lühmann GmbH & Co.KG

Wie können wir helfen?

Habt ihr Fragen?

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name